Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

5 Tipps, um Boxschuhe zu bekommen, die Sie umhauen

/
/
/
140 Views

Boxer wissen, wie wichtig es ist, mit dem richtigen Gang in den Ring zu treten. Während Boxhandschuhe höchste Priorität haben, sind Boxschuhe die nächsten, auf die Sie achten sollten. Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen, Boxschuhe sind mit besonderen Funktionen ausgestattet. Dazu gehören Fußpolster, Knöchelstützen und strukturierte Böden, um die Leistung zu verbessern und das Verletzungsrisiko während der Kämpfe zu reduzieren.

Wenn Sie auf dem Markt sind, um ein Paar Boxschuhe für Ihr nächstes Spiel zu kaufen, finden Sie hier eine Liste der Aspekte, die berücksichtigt werden müssen.

1. Material –

Die Materialwahl ist wichtig, da sie den Komfort, das Gewicht und die Haltbarkeit des Schuhs beeinflusst. Das am häufigsten verwendete Material ist Wildleder und Leder für das Obermaterial. Heutzutage fügen Schuhhersteller auch eine Schicht Netzgewebe hinzu. Beide Materialien sind extrem leicht und atmungsaktiv. Probieren Sie den Schuh vor dem Kauf aus, um zu verstehen, wie schwer er sich anfühlt. Du willst nicht, dass deine Boxschuhe in einem entscheidenden Match hinderlich sind

2. Größe und Passform –

Größe ist auf jeden Fall wichtig, wenn Sie maximalen Komfort und höchste Leistung suchen. Deine Boxschuhe sollten eng anliegen, aber nicht so eng sein, dass es zu Schuhbissen kommt. Boxschuhe sind in der Regel schmaler als normale Straßenschuhe; Daher ist es für Menschen mit breiteren Füßen wichtig, die Größe und Passform zu überprüfen. Reißverschlüsse und Schnürsenkel können sich auch auf den Komfort auswirken, insbesondere wenn sie den Fuß verletzen.

Der Schuh sollte nicht nur richtig passen, sondern auch optimalen Halt bieten. Die Sohle sollte gut gepolstert sein, da die Spiele kontinuierliche Sprungbewegungen beinhalten. Stellen Sie sicher, dass die Mittelsohle ausreichend gepolstert ist. Sie können jederzeit eine Beilage hinzufügen, um mehr Unterstützung für den Bogen zu erhalten. Es gibt jedoch Regeln gegen die Verwendung in ausgewählten Staaten für professionelle Spiele. Die Außensohle besteht normalerweise aus Gummi, um flüssige Beinarbeit zu ermöglichen, ohne dass ein Verrutschen oder Schwenken befürchtet wird. Eine leicht strukturierte Sohle sorgt zudem für guten Grip und Traktion bei Richtungswechseln.

3. Form –

Bei der Diskussion der Form gibt es eine breite Unterscheidung zwischen High-Top- und Low-Top-Boxschuhen. Jeder hat seine Vorteile. Ein Low-Top-Boxschuh trifft direkt unter dem Knöchel, während ein High-Top-Sneaker über den Knöchel des Trägers ragt. Die Low-Top-Schuhe sind angenehm zu tragen und erhöhen die Geschwindigkeit, bieten jedoch nicht die Knöchelunterstützung, die man für das Boxspiel benötigt. Es reduziert das Risiko von Knöchelverletzungen, indem es Knöchelverdrehungen verhindert. Der richtige Schnitt, High-Top oder Low-Top, unterscheidet sich vom Boxer-to-Boxer. Es hängt davon ab, wie Sie Ihr Spiel spielen. Benötigen Sie Geschwindigkeit oder Unterstützung?

4. Schauen Sie –

Boxschuhe sollen funktional sein, aber es gibt nichts Schöneres als ein Paar zu bekommen, das gutes Aussehen mit hoher Leistung kombiniert. Es gibt eine große Auswahl; Sie sind in dezenten Nuancen für alle, die es gerne gedeckt halten, sowie in auffälligen Styles und leuchtenden Farben für Boxer erhältlich, die gerne Stil in den Ring bringen.

5. Boxen, keine Ringerschuhe –

Box- und Wrestlingschuhe sind nicht dasselbe. Wenn Sie zum ersten Mal Boxschuhe kaufen, wenden Sie sich an einen zuverlässigen Sportanbieter, der Ihnen helfen kann, den Unterschied zu erkennen und die richtige Wahl zu treffen.



Source by Darin Hager

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :