Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Bedeutung von Taekwondo

/
/
/
104 Views

Die in Nordamerika am häufigsten praktizierten Kampfkünste sind Karate und Taekwondo. Es wurde in Korea entwickelt und ist eine Kombination aus Kampftechnik, Bewegung und Selbstverteidigung. Es wird als Nationalsport Koreas und auch als olympisches Sportereignis behandelt.

Die meisten Praktizierenden von Taekwondo und Karate tragen die gleichen weißen GI-Uniformen mit verschiedenfarbigen Gürteln. Der farbige Gürtel kennzeichnet verschiedene Reihen von Karate-Praktizierenden, wobei Weiß Anfänger darstellt und Schwarz Ausbilderstufen und höher darstellt. Dazwischen gibt es jedoch andere Farbbereiche. Einige der stärker amerikanisierten Schulen verwenden Uniformen mit anderen Farben wie Rot, Schwarz und Blau. Viele Schulen begannen, die Darstellung von Ebenen im schwarzen Gürtel zu üben, indem sie weißen Uniformen eine schwarze Linie hinzufügten. Darüber hinaus ist ein Top mit V-Ausschnitt ein Symbol für die Zugehörigkeit zum Weltverband.

Taekwondo hat zwei Stile, einen unter der Internationalen Föderation und den anderen unter der Weltföderation. Es lehrt Schlagen und Treten und ist in vier Abschnitte unterteilt: Tonen, Sparring, Formen und Selbstverteidigung. Es ist ein Übungsprogramm, das Muskelaufbau, Dehnung und Flexibilität umfasst und Kraft und Ausdauer durch aerobes Sparring erhöht. Die Tritte, die beim Taekwondo-Sparring eingesetzt werden, sind auffälliger als bei jeder anderen Kampfkunst.

Sparring wird in zwei Kategorien unterteilt: einstufiges Sparring und freies Sparring. Beim One-Step-Sparring handelt es sich um vorab festgelegte Bewegungen, die von den Teilnehmern ausgeführt werden. Wenn einer der Teilnehmer Schlag- und Tritttechniken anwendet, verwendet der andere verschiedene Kombinationen von Blockierungs- und Gegenangriffstechniken. Die praktische Anwendung von Selbstverteidigungstechniken wird als Free Sparring bezeichnet.

Der Taekwondo-Kampfkunstwettbewerb findet in einer kontrollierten Umgebung statt und wird als Sparring bezeichnet. Alle Teilnehmer müssen Schutzkleidung tragen: Helm, Handschuhe, Schienbeinschoner und Fußschützer. Viele Menschen genießen Taekwondo oder andere Kampfkünste, weil es sich um ein All-Inclusive-Übungsprogramm handelt. Es macht Spaß, ist herausfordernd und eine hervorragende Möglichkeit, in Form zu kommen oder in Form zu bleiben.

Bei Taekwondo geht es darum, moralischen Charakter zu entwickeln, Perfektion und Selbstdisziplin zu suchen.



Source by Paul Kim

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :