Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Der Karate Belt Rainbow – Was bedeuten die verschiedenen Farben wirklich?

/
/
/
75 Views

Sie haben wahrscheinlich bereits erkannt, dass Kampfkünstler verschiedenfarbige Gürtel verwenden, um den Rang zu bestimmen. War es schon immer so? Gibt es eine bestimmte Reihenfolge für die Gürtelfarben? Was ist mit all diesen Streifen, die Sie immer wieder sehen? Was bedeuten die verschiedenen Farben wirklich? Halten Sie sich bereit, um Antworten auf alle Ihre Fragen zu farbigen Gürteln zu erhalten.

Verschiedene farbige Gürtel, die zur Bezeichnung des Ranges verwendet werden, sind eine relativ moderne Innovation, die von Meister Jigoro Kano, dem Gründer des Judo in den frühen 1900er Jahren, entwickelt wurde. Meister Kano war der Meinung, dass es eine visuelle Weiterentwicklung der Gürtel geben sollte, um festzustellen, auf welchem ​​Niveau sich ein Praktizierender befand, und um eine bestimmte Hierarchie in jedem Judo-Club zu implementieren.

Vor der Erfindung der farbigen Gürtel gab es einfach einen weißen und einen schwarzen Gürtel und nichts dazwischen. Es war nicht ungewöhnlich, dass ein Schüler eines Meisters jahrelang mit einem weißen Gürtel lernte, bis der Meister dem Schüler eines Tages aus heiterem Himmel einen schwarzen Gürtel verlieh, und das war’s. Der verbreitete Mythos, mit einem weißen Gürtel zu beginnen, der mit zunehmender Trainingsdauer allmählich schmutziger wird und schließlich schwarz wird und dann über einen längeren Zeitraum wieder verblasst und zu einem trüben Grau wird. Die Bezeichnung eines fortgeschrittenen Ranges ist nichts weiter als das – ein Mythos!

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass jemand jahrelang den gleichen Gürtel trägt, wenn er stundenlang intensiv trainiert und viel Schweiß und wahrscheinlich von Zeit zu Zeit etwas Blut hat. Dieser Gürtel muss, gelinde gesagt, ziemlich stinkend gewesen sein. Tatsache ist, dass früher eine Karate-Sitzung eine private Angelegenheit zwischen dem Meister und seinem Schüler war und überhaupt kein Gürtel benötigt wurde. Der Schüler übte in bequemen Hosen und einem nackten Oberteil und das wars.

Was ist die große Sache mit all diesen farbigen Gürteln?

Nun, es war ein schrittweiser Fortschritt zu unserer gegenwärtigen Situation. Zuerst keine Gürtel, dann Weiß und Schwarz, dann die Zugabe von Braun, dann Grün, dann die anderen Füllstoffe von Gelb, Orange, Blau, Lila, Rot, und in letzter Zeit haben wir viele andere Zusätze gesehen, die unterschiedliche Schattierungen aller oben genannten aufweisen Farben mit mehreren Streifen, Leistungsbändern und Patches, um die Schüler zu ermutigen. Je nachdem, auf welches Ende des traditionellen oder modernen Kontinuums Sie sich setzen, können Sie zynisch über den Gürtelregenbogen lachen oder moderne Innovationen und eine Quelle positiver Belohnungen und Verstärkung begrüßen.

Die meisten Menschen, auch ich, liegen irgendwo in der Mitte. Ich glaube, farbige Gürtel sind eine gute Sache für die heutige Welt, besonders für die Kinder, aber lassen Sie es uns real bleiben und nicht mitreißen und Goldgürtel 3. Grades mit einem grün-lila Streifen und einem „Fokus“ -Erfolgspatch vergeben, nur um sich zu zeigen Klasse viermal in diesem Monat! Wenn Ihr Club mehr als zehn verschiedenfarbige Gürtel mit mehreren Streifen und Aufnähern innerhalb des Programms derselben Altersgruppe hat, haben Sie wahrscheinlich eine „Gürtelfabrik“ betreten.

Es ist in Ordnung, verschiedene Gurtsysteme für verschiedene Programme zu haben, wie zum Beispiel ein Kinder-4 – 6-Tiny-Tigers-Programm, ein Kinder-7 – 12-Junior-Programm und das erstklassige Kampfsportprogramm für Teenager und Erwachsene, aber ungefähr 20 verschiedene Gürtel hinein zu stopfen Ein zwei- oder dreijähriges Programm ist einfach lächerlich und geht ehrlich gesagt hauptsächlich um das Geld.

Es scheint, dass wir heutzutage mehr Gürtelfarben als Eiscremearomen haben und folglich gibt es keine wirklichen Benchmarks, mit denen wir verschiedene Gürtel von einer Schule zur anderen vergleichen können. Also versuche es nicht einmal. Im Wesentlichen bedeutet der Gürtel, den Sie um Ihre Taille tragen, nur etwas für Sie und die Person, die ihn Ihnen gegeben hat. Normalerweise müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen, um Ihren Gürtel zu erhalten, aber die Anforderungen unterscheiden sich von Schule zu Schule so stark, dass es keinen universellen Standard gibt.

Dies ist einer der Gründe, warum Sie Ihre Recherchen im Voraus durchführen und die verschiedenen Kampfsportschulen in Ihrer Nähe besuchen sollten. Fragen Sie sie nach ihren Programmen, nach ihren Ranking-Systemen, nach ihren Bewertungsgebühren und nach ihrem Stil. Entscheiden Sie dann, ob das, was sie anbieten, Ihnen oder Ihrem Kind zugute kommt.

Wenn Sie weitere Hilfe zu diesem oder einem anderen Karate-Thema benötigen, laden Sie bitte meinen KOSTENLOSEN Bericht „Anfängerleitfaden für Karate“ herunter. Wie Sie es herunterladen können, erfahren Sie unter http://www.freekarateinformation.com

Viel Glück und die besten Wünsche auf Ihrer Reise im Karate.



Source by Paul A. Walker

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :