Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Grappling: Eine Einführung in das Submission Grappling

/
/
/
33 Views

Grappling bezieht sich in der Kampfkunst auf jede Kampfmethode, bei der es darum geht, deinen Gegner zu greifen, anstatt deinen Gegner zu schlagen. Zum Beispiel beinhaltet Wrestling Grappling-Techniken, während Muay Thai dies normalerweise nicht tut (es sei denn, Sie berücksichtigen den in dieser Sportart verwendeten Clinch).

Submission Grappling konzentriert sich hauptsächlich auf den Bodenkampf. Submission Grappling beinhaltet nicht nur das Grappling, sondern auch die Verwendung von Submission Holds, einschließlich Joint Locks und Chokes. Gelenkschlösser können verschiedene Armschlösser und Beinschlösser umfassen. Zum Beispiel beinhaltet die Unterwerfung der Armstange eine Überstreckung des Ellenbogengelenks. Drosseln sind normalerweise „Blutwürgen“, bei denen die Halsschlagadern verengt werden, was den Blutfluss zum Gehirn einschränkt und zu Bewusstlosigkeit führt. Submission Grappling kann gi oder no-gi sein. Beim Gi-Grappling können Konkurrenten ihren eigenen und den Gi des Gegners greifen, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Beim No-Gi-Grappling sind Hemd und Shorts die übliche Uniform.

FILA (The International Federation of Associated Wrestling Styles) sponsert jetzt Submission Grappling als einen ihrer Wrestling-Stile. Brasilianisches Jiu Jitsu (BJJ) ist wahrscheinlich die beliebteste Form des Submission Grapplings. Die Internationale Föderation des brasilianischen Jiu-Jitsu sponsert viele Wettbewerbe, einschließlich der Jiu-Jitsu-Weltmeisterschaften. NAGA (The North American Grappling Association) sponsert auch viele Grappling- und BJJ-Turniere. Der ADCC (The Abu Dhabi Combat Club) sponsert die World Submission Fighting Championships, die es Grapplern aller Grappling-Disziplinen ermöglichen, in einem der berühmtesten Grappling-Wettbewerbe der Welt gegeneinander anzutreten.

Ich komme aus einem High-School-Wrestling-Hintergrund. Als ich anfing, etwas über Submission Grappling zu lernen, fand ich es sehr interessant. Eine der ersten Formen des Submission Grappling, die ich kennenlernte, war das brasilianische Jiu Jitsu. Ich fand einige Ähnlichkeiten zwischen Wrestling und BJJ und viele Unterschiede. Wrestling und BJJ beinhalten beides Grappling, richtige Positionierung und Hebelwirkung.

Beim Wrestling besteht das ultimative Ziel darin, deinen Gegner zu „pinkeln“, indem du seine Schultern auf die Matte drückst. Beim BJJ kann es jedoch tatsächlich von Vorteil sein, auf dem Rücken zu liegen und es gibt keine Strafe dafür. Beide Sportarten haben einen Halt, der als Armbar bezeichnet wird. Beim Wrestling bedeutet eine Armstange, den Arm deines Gegners als Hebel zu benutzen, um ihn in seinen Rücken zu zwingen. Aber eine Armbar in BJJ ist etwas ganz anderes. Beim BJJ überstreckt eine Armstange den Arm am Ellenbogengelenk.

Beim Wrestling gibt es Takedowns, Escapes, Reversals und Pinning-Kombinationen. Beim BJJ gibt es Takedowns, Sweeps, Pässe und Submissions. Daher ist die Terminologie etwas anders. Das Ziel beim Submission Grappling (zB BJJ) ist es, Ihren Gegner zum „Tap“ (dh aufgeben) zu bewegen.

Es gibt viele Formen von Grappling und Submission Grappling.

Einige Formen des Grappling sind:

  • Brasilianisches Jiu Jitsu (BJJ)
  • Judo
  • Ringen
  • Sambo (auch bekannt als Sombo)
  • Catch-as-Catch-Can-Wrestling (dh Catch-Wrestling)
  • Aikido
  • Japanisches Jujutsu

BJJ, Sambo und Catch Wrestling beinhalten alle die Verwendung von Submissions. BJJ scheint mehr Armlocks und Chokes zu verwenden. Auf der anderen Seite scheinen Sambo und Catch Wrestling mehr Leglocks zu verwenden. Sambo- und Catch-Wrestling-Praktizierende scheinen eine Vorliebe dafür zu haben, die Knöchelgelenke ihres Gegners über Achilleslocks, Toe Holds und Heel Hooks zu manipulieren.

Professionelles Wrestling stammt eigentlich vom Catch Wrestling ab. Professionelles Wrestling war früher eigentlich „echt“ und nicht nur geskriptete Unterhaltung. Grappler wie Martin „Farmer“ Burns, Frank Gotch, Karl Gotch, Ed „The Strangler“ Lewis, Billy Robinson, Lou Thesz und Judo Gene LeBell waren die wahren Dealer und Experten bei den Einreichungen. Humorvoll in einem Bugs Bunny Cartoon namens Hase umarmt, Bugs besiegt einen Wrestler namens The Crusher.

Einige moderne Grappler, die die Catch Wrestling-Tradition fortsetzen:

  • Erik Paulson
  • Josh Barnett
  • Kazushi Sakuraba
  • Tony Cecchine
  • Matt Furey

Ringen und Judo beinhalten beides Greifen und Clinchen, um einen Gegner zu werfen oder zu besiegen. Darüber hinaus beinhaltet Wrestling viel Grappling am Boden.

Aikido und japanisches Jujutsu scheinen eine Vielzahl von Handgelenk- und Armschlössern zu verwenden.

Mixed Martial Arts Wettbewerbe (zB UFC, PRIDE, Shooto, Pancrase) verwenden viele Submission Grappling Techniken. Zum Beispiel hat der ehemalige UFC-Leichtgewichts-Champion BJ Penn einen schwarzen Gürtel im brasilianischen Jiu Jitsu.

Sie können Grappling-Techniken sehen, die in verschiedenen Filmen und Fernsehsendungen verwendet werden, einschließlich Air Force One, Under Siege 2, Fist of Legend, The Protector, Der Rebell, Sherlock Holmes, Ironman 2, Boondock Saints 2, Bobby Z und Walker Texas Ranger um ein paar zu nennen.

Grappling wird in zwei antiken Werken der Literatur erwähnt: Das Gilgamesch-Epos und Beowulf.

Manche Leute argumentieren, dass Grappling-Künste gut für die Selbstverteidigung sind.

Viele Grappling- und Submission-Grappling-Techniken können in Videos und Online-Artikeln gefunden werden.



Source by Tharin Schwinefus

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :