Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Kampfsport-Selbstverteidigungstechniken – einen Angreifer mit Gelenkmanipulation behindert oder kontrollieren

/
/
/
29 Views

In einer Notwehrsituation können Sie den Angreifer durch Manipulation seiner Gelenke deaktivieren oder kontrollieren. Die kleinen Gelenke in den Fingern und Händen sind anfällig, da sie einzeln nicht sehr stark sind. Hebelwirkung und immenser Schmerz können von einem viel kleineren Verteidiger verursacht werden. In diesem Artikel werde ich erklären, wie man diese Gelenke manipuliert.

Wenn Sie jemals einen Finger oder Daumen nach hinten oder zur Seite gebogen oder eingeklemmt haben, wissen Sie, wie schwach ein einzelner Finger sein kann. Und wie viel Schmerz dabei sein kann. Profisportler müssen sich ständig bewusst sein, die Finger zusammenzuhalten, um Verletzungen zu vermeiden. Die Hand insgesamt ist ziemlich stark, aber die einzelnen Ziffern lassen sich ohne viel Kraftaufwand manipulieren.

In einer Notwehrsituation können Sie dies zu Ihrem Vorteil nutzen. Oft befinden sich die Finger des Angreifers in einer verwundbaren Position. Wenn du einen ihrer Finger oder Daumen greifst und Druck ausübst, kannst du sie deaktivieren oder kontrollieren. Wenn sie deaktiviert werden, wird das Gelenk zerstört oder ein Knochen gebrochen. Sie zu kontrollieren bedeutet, konstanten Druck auf das Gelenk zu halten.

Sie haben zweifellos gesehen, wie eine Person eine andere mit einem Daumen kontrolliert. Sei es eine Episode der Three Stooges oder eine Kampfkunst-Demonstration. Auch wenn es humorvoll aussieht, ist es eine unverzichtbare Verteidigungstechnik und ein Weg, um zu lernen, wie man kämpft. Aikido ist eine bekannte Kampfkunst, bei der Gelenkmanipulationen zum persönlichen Schutz ausgiebig genutzt werden.

Gelenkmanipulation kann auf verschiedene Weise verwendet werden, wenn Sie gepackt werden. Wenn es am Kragen oder Revers gepackt wird, besteht eine einfache Selbstverteidigungstechnik darin, den Daumen mit dem Daumen nach unten in die Handfläche zu drücken. Dies ist eine Kontrolltechnik. Mit genügend Druck können Sie sie zu Boden bringen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, seinen Daumen mit der gesamten Hand zu greifen und ihn auf den Handrücken zu drücken. Dies ist eine deaktivierende Technik. Ihr Daumen kann ausgerenkt werden, was immense Schmerzen verursacht.

Die gleichen Daumentechniken können angewendet werden, wenn Sie am Handgelenk gegriffen werden. Alternativ können ihre Finger manipuliert werden, da Sie sie leichter sehen können, als wenn sie sich an Ihrem Halsband befinden. Die Finger können zur Seite oder nach hinten in Richtung der Handoberseite gebogen werden. Wenn Sie ein Gelenk verrenken, einen Muskel oder eine Sehne reißen oder einen Knochen in einem Finger oder einer Hand brechen, verursachen sie genug Schmerzen, um Sie zu befreien.

Dieselben Abwehrtechniken können immer dann verwendet werden, wenn eine Ziffer zugänglich ist. Wenn Sie in der Lage sind, ihre Zehen zu manipulieren, ziehen Sie den Schuh aus und drehen und beugen Sie. Ein Ellbogen- oder Knieschlag kann sehr effektiv auf die Seite oder den inneren Ellbogen oder das Knie sein, das es ausrenkt. Erinnere dich an das Kind in der Schule, das hinter dir auftauchte und sein Knie in deine Kniekehle legte. Die Kniekehle ist nicht sehr stark und Ihr Knie würde sich jedes Mal nach vorne beugen.

Diese einfachen Kampfkunst-Selbstverteidigungstechniken brauchen keine Jahre, um sie zu beherrschen. Sie können eine wesentliche Waffe für die Selbstverteidigung von Frauen sein. Übe sie an dir selbst oder einem Freund oder Trainingspartner. Sie können sie verwenden, um sich in vielen Situationen zu verteidigen. Sie sind schnell, effektiv und können einen viel größeren Angreifer ganz einfach ausschalten.



Source by Pete Kauffer

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :