Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Probleme und Herausforderungen mit Hapkido

/
/
/
20 Views

Wenn jemand über koreanische Kampfkünste spricht, wird automatisch davon ausgegangen, dass es um die olympische Sportart Taekwondo geht. Viele Leute haben noch nie von Hapkido gehört, aber es ist auch eine andere Kampfkunst, die aus Korea stammt.

Hapkido bedeutet „der Weg der Koordination und der inneren Kraft“ und das Grundprinzip ist auch hier das gleiche wie beim Taekwondo, das heißt die Verwendung von Tritten und Schlägen, aber abgesehen von Tritten und Schlägen ist dieser Stil vielfältiger und besteht aus Manipulationstechniken wie Würfen, Ablenkungen und Gelenkschlösser. Es wird angenommen, dass es effektiver und besser für die Selbstverteidigung ist als Taekwondo, aber es hat nicht den gleichen Ruhm wie Taekwondo, da es kein organisierter Sport wie Taekwondo ist.

Es gibt mehrere Probleme im Zusammenhang mit Hapkido, die mir aufgefallen sind und eines davon ist, dass es einfach zu viele Organisationen gibt, die die Ränge und Gürtel vergeben. Was viele dieser Organisationen falsch machen, ist, dass sie Ihnen sehr schnell die hohen Ränge verleihen. Das ist letztendlich nicht gut für hapkido, aber sie führen die Praxis weiter, weil einige Organisationen die maximale Anzahl von Mitgliedern aus der ganzen Welt erreichen möchten.

Aufgrund der Konkurrenz durch so viele Organisationen ist ihnen die Qualität nicht so wichtig, indem sie ihren Mitgliedern schnell die höheren Ränge zuerkennen, damit sie sie bei sich behalten und neue Leute aus der ganzen Welt anziehen können; dies schadet letztendlich dem Ruf von Hapkido.

Wo man nach 30 Jahren Hapkido-Training zum 7. Dan Schwarzgurt und in mindestens 40 Jahren zum 8. Dan kommen sollte, kommt man am Ende zu schnell durch, während die Leute diesen Rang eigentlich nicht verdienen.

Also, wie man mit dem Problem umgeht, das ich oben am Ende ein wenig beschrieben habe, und das heißt, wenn Sie mit dem Hapkido-Training beginnen möchten, müssen Sie einen guten Lehrer und seine Trainingshistorie herausfinden. Wie lange trainiert er Hapkido und wie lange trainiert er selbst Hapkido. Im Internetzeitalter von heute ist es sehr einfach, die Geschichte und den Ruf einer Organisation mit wenigen Klicks zu überprüfen. Wenn du also Hapkido lernen willst, recherchiere und schließe dich einer richtigen Organisation an, um die Probleme später zu vermeiden.



Source by Markku Parviainen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :