Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Werde ein Top-Athlet im Wrestling Camp

/
/
/
19 Views

Wenn Sie in Ihren Wrestling-Fähigkeiten extrem schnell große Fortschritte machen möchten, ist ein intensives Trainingslager eine der besten Möglichkeiten. Während der Saison trainieren alle (einschließlich Ihrer Konkurrenz) so viel wie möglich und verbessern sich gleichzeitig. Wenn Sie einen Weg finden, länger und härter als Ihre Konkurrenz zu trainieren, werden Sie ihre Fähigkeiten bald übertreffen und sie schlagen. Camps, die in der Nebensaison stattfinden, bieten eine großartige Gelegenheit, zusätzliches Training zu absolvieren, wenn die meisten anderen Athleten nicht einmal an Wrestling denken. Ringer, die andere Sportarten ausüben oder sich in der Nebensaison eine Auszeit vom Ringen nehmen, sind leicht zu schlagen, da Ihre Fähigkeiten durch das zusätzliche Training in den Sommercamps weiter verbessert werden. Besuchen Sie in der Nebensaison so viele Camps, wie Sie sich leisten können, damit Sie die Faulenzer, die ihr Training abgebrochen haben, überraschen können, indem Sie zeigen, wie viel besser Sie geworden sind.

Während der Saison besteht kein Zweifel, wie schwierig und anstrengend Wrestling-Praktiken sein können. Die meisten Teams üben 1½ bis 2 Stunden am Stück, oft 5-6 Tage/Woche. Während die Intensität hoch ist, weil du immer für ein bevorstehendes Turnier trainierst, bieten Wrestling-Camps ein anderes Level an fokussierter Intensität. Die meisten Wrestling-Camps haben einen ziemlich anspruchsvollen Zeitplan, der aus ganztägigem Training mit nur wenigen Pausen zum Essen und Auftanken besteht. Wenn du denkst, dass du für eine entspannende Woche voller Spaß ins Wrestling-Camp gehst und dich mit deinen Freunden herumtreibst, wirst du vielleicht ein böses Erwachen erleben. Gehe ins Wrestling-Camp und erwarte, härter zu arbeiten als am Höhepunkt deiner Saison! Um das Beste aus Ihrem Camp-Erlebnis herauszuholen, ist es klug, sich im Voraus vorzubereiten, indem Sie auf Ihr Training trainieren. Die besten Athleten bereiten sich auf das Wrestling-Camp vor, indem sie ihr Training steigern, bevor sie gehen, damit sie in Form und startklar erscheinen. Dies bedeutet, dass du mehrmals pro Woche wieder ins Wrestling-Training einsteigen und dein Cardio aufbauen kannst, damit du den ganzen Tag trainieren kannst, jeden Tag für wie viele Tage dein Camp auch ist.

Abgesehen von Turnieren trainierst du im Wrestling die meisten praktischen Übungen mit deinem Heimteam. Wenn Sie nicht aus einer wirklich großen Schule oder einem wirklich großen Club kommen, bedeutet dies, dass Sie die meiste Zeit mit den gleichen Trainingspartnern trainieren. Da beide Partner aus dem gleichen Lager kommen, lernen und üben Sie die gleichen Bewegungen aneinander, was letztendlich Ihr Erfahrungsrepertoire einschränkt. Schon bald bist du wie ein altes Ehepaar, das sich gegenseitig die Sätze beenden kann; Sie können den nächsten Schritt Ihres regelmäßigen Trainingspartners fast vorhersagen. Es ist im Wrestling bekannt – man muss in der Regel reisen, um ständig neue Trainingspartner zu finden, um sich weiter zu verbessern. Wrestling-Camps sind großartig, um neue und andere Athleten zum Trainieren zu bieten. Sie wissen nie, wer zum Camp kommt, aber Sie können darauf wetten, von anderen Körpern zu lernen, als Sie es gewohnt sind. Dies ist ein riesiger Vorteil im Wrestling, um sich auf Turniere vorzubereiten, bei denen man nie weiß, wem man gegenübersteht.

Das gleiche gilt für Ihre Trainer. Der Großteil Ihres Trainings zu Hause wird während der Saison von denselben Trainern geleitet. Obwohl sie bestimmte Spezialgebiete, Techniken und Systeme haben, die sie unterrichten, schadet es nie, ab und zu eine andere Perspektive von einem anderen Trainer zu bekommen. Wrestling Camps sind eine großartige Möglichkeit, verschiedene Manöver und Stile von verschiedenen Trainern kennenzulernen. Einmal erlernt, können Sie das neue Material in Ihr Heimcamp mitnehmen und die neuen Methoden können sogar in das System Ihres Heimtrainers übernommen werden. Zumindest werden die neuen Bewegungen, die du im Camp lernst, dein Repertoire an Techniken erweitern und dich zu einem runderen Wrestler machen. Wrestling-Camps sind eine der besten Möglichkeiten, um sich mit Trainern zu treffen und zu lernen, denen Sie sonst nie ausgesetzt wären. Viele hochrangige Trainer von NCAA College-Teams, Hall of Famers und weltbekannte Trainer bieten Camps für zusätzliches Einkommen oder einfach nur als eine Möglichkeit, dem Sport etwas zurückzugeben. Nutzen Sie nach Möglichkeit die Gelegenheit, bei einer lebenden Legende zu lernen!

Wrestling-Camps sind auch eine großartige Möglichkeit, Ihr Training anzupassen, um alle Schwächen in Ihrem Spiel zu stärken. Einige Wrestling-Camps sind sehr spezifisch mit dem, was sie anbieten. Einige konzentrieren sich auf bestimmte Techniken oder Aspekte des Wrestlings, wie verschiedene Fluchtmöglichkeiten, Aufstehen aus der unteren Position, Takedowns usw. Die meisten allgemeinen Technikcamps sind ideal für Anfänger, während fortgeschrittene Wrestler sich auf verschiedene Aspekte ihres Spiels konzentrieren möchten . Einige Camps konzentrieren sich mehr auf die körperliche Konditionierung, um den Wrestlern zu helfen, besser in Form zu kommen, während andere vor einem großen Turnier geplant sind, das Ihnen bei der Vorbereitung auf das Event helfen soll. Insgesamt werden alle Camps dazu beitragen, die Kondition und Fähigkeiten aller Wrestler zu verbessern, so dass keines eine Verschwendung von Zeit und Geld ist, die gut angelegt sind. Wenn Sie nach einem Wrestling-Camp suchen, um eine Schwäche in Ihrem Spiel zu verbessern, fragen Sie Ihren Trainer, wo Sie seiner Meinung nach mehr Arbeit brauchen, und versuchen Sie, ein Camp zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wenn Sie ins Wrestling-Camp gehen, versuchen Sie, das Beste daraus zu machen, indem Sie in gutem Zustand und mit der gesamten Ausrüstung erscheinen, die Sie benötigen. Informieren Sie sich frühzeitig, welche Vorräte Sie mitbringen müssen, und beginnen Sie frühzeitig mit den Vorbereitungen für den Fall, dass Sie etwas per Post bestellen müssen. Die meisten Übernachtungscamps bieten Verpflegung und Unterkunft, in Pendlercamps müssen Sie jedoch möglicherweise Mittagessen, Snacks und / oder Wasser mitbringen. In den meisten Camps trainierst du den ganzen Tag lang, also nimm mehrere frische T-Shirts mit, um sie zwischen den Trainingseinheiten zu wechseln. Eine gute Kompressionsshorts ist fast unerlässlich, um Hitzeausschläge an der Innenseite des Oberschenkels zu vermeiden, und hält Sie für einen ganzen Tag voller Schwitzen kühler und bequemer. Bringen Sie eine Kopfbedeckung und mehrere Paar Ringerschuhe mit, falls Sie einen Schlag bekommen. Bringen Sie auch ein gutes Paar Laufschuhe mit, um im Fitnessstudio etwas zu tragen (außer Ihren Ringerschuhen) und um sie zu benutzen, falls Ihr Trainer Sie zum Laufen wünscht; viele tun. Vergessen Sie nicht, nach jedem Training ausreichend antibakterielle Hygieneprodukte wie Duschgel/Seife und antibakterielle Tücher mitzubringen, um ansteckenden Hauterkrankungen wie Ringelflechte vorzubeugen.



Source by Dan Levesque

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :