Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Wo kreuzen sich Kopfgeldjäger und Kampfsportarten?

/
/
/
38 Views

Viele Leute, die mir schreiben und fragen, wie man in der Kautionsversicherungsbranche anfangen sollte, geben oft ihren Kampfkunsthintergrund als Hinweis auf die vorliegende Frage an. Ich kichere oft darüber, aber eine Miet-E-Mail stellte die Frage: „Wie wird mein Kampfkunsthintergrund auf die Kopfgeldjagd angewendet?“

Kopfgeldjäger, ich bevorzuge Bail Enforcement Agents oder Bail Investigators, die sich per Definition jeden Tag mit gefährlichen Situationen auseinandersetzen, wenn sie zur Arbeit gehen. Wir stecken oft unseren Kopf in das sprichwörtliche Löwenmaul, wenn wir versuchen, einen gegen Kaution gesicherten Angeklagten in Gewahrsam zu nehmen, indem wir einen Haftbefehl zur Einziehung einer zivilrechtlichen Anleihe ausstellen, der mit einem kriminellen Versäumnis verbunden ist, capias zu erscheinen. Es ist leicht zu vergessen, dass das, was wir täglich tun, oft allein und schlecht bewaffnet, ein GROSSES EVENT ist, das hochqualifizierte SWAT-Teams in den meisten Strafverfolgungsbehörden erfordert!

Nach meiner Erfahrung, die länger und vielfältiger ist als die meisten im Bereich der Kautionsrückerstattung, reagiert 1 von 100 Personen, die ich wegen eines Kautionsvermittlers ins Gefängnis gebracht habe, heftig auf die Besorgnis – aber die Gewalt reicht weit von einfachem Widerstand gegen jemand versucht, mich mit einer Art Schusswaffe zu erschießen. Glücklicherweise erfordern 97% dieser gewalttätigen Begegnungen keine Anwendung von Gewalt über die einfache Anwendung einiger „Schmerz-Compliance“-Methoden hinaus. Zum Glück musste ich nur einmal einen Air-Taser benutzen und meine Schusswaffe einmal auf einen Angeklagten oder einen Co-Schauspieler richten.

Was in diesen gewalttätigen Situationen passiert, ist, dass wir unverzüglich das Gewaltkontinuum anwenden müssen, das eindeutig besagt, dass Kautionsvollstrecker nur solche Gewalt anwenden dürfen, die angesichts der zum Zeitpunkt des Ereignisses bekannten Tatsachen und Umstände angemessen und rechtmäßig ist, um wirksam zu ein Vorfall unter Kontrolle. Die „Angemessenheit“ der Gewaltanwendung muss aus der Sicht eines vernünftigen Ermittlers vor Ort zum Zeitpunkt des Vorfalls beurteilt werden. Ein vom Kautionsbürgen bevollmächtigter Kautionsvollstrecker, der eine Festnahme vornimmt oder zu versuchen versucht, braucht sich bei Widerstand oder Androhung des Festgenommenen nicht zurückzuziehen oder von seinen Bemühungen abzulassen; ein solcher Ermittler darf auch nicht als Angreifer angesehen werden oder sein Recht auf Selbstverteidigung durch Anwendung angemessener Gewalt verlieren, um die Festnahme zu bewirken oder die Flucht zu verhindern oder Widerstand zu überwinden.

Ich kann vernünftigerweise keinen Angeklagten erschießen, weil er sich dem Anlegen von Handschellen widersetzt, wenn er nicht eine unmittelbare Gefahr für mein eigenes Leben darstellt. Hier werden die Schmerz-Compliance-Techniken, die über viele Kampfkunststile oder ein System namens CDT® (Compliance, Direction and Take-down) erlernt werden können, am besten angewendet. Einfach ausgedrückt bestehen diese Techniken aus Betäubung auf niedriger Stufe, Aktivierungspunkten, Eskorten und Compliance-Techniken, die verwendet werden können, um eine andere Person zu kontrollieren, ohne dauerhaften Schaden zu verursachen; Feindseligkeitsmanagement, Wutausbreitung und Flucht sollten gegebenenfalls ebenfalls angewendet werden.

„Standing Ju Jitsu“, Aikido und Judo sind alle herausragende Kampfkünste in ihrer realen Anwendung in den typischen Szenarien, denen man bei den meisten Kautionsdurchsetzungen begegnen kann. Sie sind meine Wahl der Techniken, aber es kann ein Leben lang dauern, die eigenen Nuancen und Komplexitäten jeder Kunst zu beherrschen; Dies ist möglicherweise für den neuen oder angehenden Ermittler für die Auffindung flüchtiger Personen nicht praktikabel. Die vielleicht zweitbeste Wahl für die meisten sollte CDT® sein, das ein persönliches Schutzsystem und keine Kampfkunst ist. Seine Schöpfer behaupten, dass es unabhängig von Geschlecht oder Größe schnell und effektiv erlernt werden kann. Am wichtigsten ist, dass CDT®-Techniken durch einen gut strukturierten Schulungskurs in begrenzter Zeit erlernt und gemeistert werden können und nachweislich gegen jedes Geschlecht und jede Körpergröße wirksam sind. Von meinen Freunden in der Strafverfolgung höre ich Gutes darüber, aber wenn die Macher zweifelhafte Behauptungen aufstellen wie „das effektivste nicht tödliche Gewaltsystem der Welt“, muss ich innehalten und innehalten.

Wie auch immer, wenn ein Kautionsagent mit leeren Taktiken weniger als tödliche Gewalt anwenden muss, muss diese Person in der Lage sein, dies schnell, geschickt und mit reduziertem Risiko und geringerer Haftung für alle Beteiligten zu tun. Je länger der Ermittler mit einem Angeklagten oder Personen, die seine Festnahme verhindern wollen, beschäftigt sein muss, desto größer ist das Risiko, verletzt oder sogar getötet zu werden. Darüber hinaus kann die BEA je nach Verhalten oder Situation des Angeklagten die eingesetzte Gewalt erhöhen oder verringern müssen. Die besprochenen Techniken ermöglichen die Eskalation und Deeskalation rechtmäßiger Gewalt, ohne ernsthafte oder tödliche Verletzungen zu verursachen, und das ist meines Erachtens ein großes Plus, wenn es darum geht, die Haftung zu reduzieren, die oft damit verbunden ist, mit jemandem „hands on“ zu gehen.

Dies ist die Verbindung zwischen den Kampfkünsten, ihrer realen Anwendung als Kampfkünste und dem modernen Kopfgeldjäger.



Source by L Scott Harrell

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :