Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Wrestling-Wettkampftraining für Jugendliche

/
/
/
23 Views

Als mein Sohn anfing zu ringen, traten wir einem Club bei, der K-8-Kindern die Grundlagen des Sports beibringt. Dies war seine erste Begegnung mit Wrestling und er war so grün wie es nur geht. Wir waren überrascht, als der Trainer zwei Wochen später wollte, dass er bei seinem ersten Treffen antritt! Mein Sohn hatte kaum gelernt, wie man sich ausbreitet und einen Takedown macht; Es machte für uns keinen Sinn, an einem Wettbewerb teilzunehmen, wenn er nicht genug Manöver kannte, geschweige denn beherrschte. Unser Trainer versicherte uns, dass er nicht gewinnen würde, aber dass der Wettbewerb Teil des Programms sei. Also machten wir uns auf den Weg, mein Sohn nahm seine Lecks und wir fuhren die ganze Saison über an Wettkämpfen fort und lernten schnell, warum Turniere Teil des Prozesses sind. Da mein Sohn immer weiter wrestle und Fortschritte machte, wurde der Wettkampf zu einer absoluten Notwendigkeit und zu einem integralen Bestandteil unseres Trainings.

Du versuchst zwar immer, jeden Wettkampf zu gewinnen, aber wenn du zum ersten Mal mit dem Wrestling beginnst, ist es wichtig, an Wettkämpfen teilzunehmen, auch wenn du noch nicht die Werkzeuge hast, um zu gewinnen. Denn der Wettbewerb bereitet viele wichtige Lernmöglichkeiten vor, die Sie nur unter diesen Bedingungen bekommen. Trotz Ihres Könnens bringt der Wettkampf das Beste aus jedem Athleten heraus und stellt eine Herausforderung dar, um die weitere Entwicklung zu stimulieren. Oberflächlich betrachtet sind Turniere der beste Weg, um Ihren Trainingsfortschritt zu messen. Je mehr Sie gewinnen, desto besser geht es Ihnen! Es gibt nichts, was einen Athleten dazu antreibt, tief zu graben und sich selbst zu pushen, als einen Gegner, der mehr gewinnen will als Sie. Der Wettkampf zeigt dir auch die Fortschritte anderer Athleten (aus verschiedenen Bereichen). Während eines Wettkampfs werden Sie unweigerlich einem Gegner gegenüberstehen, der erheblich besser ist als Sie. Dies gibt Ihnen etwas, auf das Sie hinarbeiten können, und hilft Ihnen, sich vorzustellen, wie Sie letztendlich sein möchten.

Einer der besten (und wichtigsten) Aspekte beim Wrestling ist die Möglichkeit, mit neuen Partnern zu trainieren. Wrestling-Teams üben miteinander und trainieren schließlich mit einer begrenzten Anzahl von Partnern. Egal wie groß das Team ist, Sie können sich glücklich schätzen, mehr als ein paar Partner Ihres gleichen Gewichts zum Training zu bekommen. Es dauert nicht lange, bis Sie sich daran gewöhnt haben, mit denselben Jungs zu ringen, bis Sie ihre nächste Bewegung fast vorhersagen können. Kluge Trainer suchen immer nach anderen Teams, mit denen sie trainieren können, damit ihre Athleten ständig wachsen und besser werden, um zu verhindern, dass die Arbeit mit den gleichen Leuten immer wieder abgestanden wird. Wettbewerbe sind eine hervorragende Möglichkeit, neue Leute in die Finger zu bekommen. Große Turniere, bei denen Teams von weit her antreten, eignen sich hervorragend, um neue Techniken und Trainingsstile kennenzulernen, die Sie sonst nicht erleben würden.

Bei fast jedem Wrestling-Turnier triffst du unweigerlich auf einen Gegner, der deine Grenzen austestet. Dies ist auch ein äußerst wichtiger Aspekt beim Wachsen als Wrestler. In vielen Fällen lernt man seine Stärken und Schwächen erst, wenn man seine Fähigkeiten im Wettbewerb wirklich auf die Probe stellt. Obwohl das Gewinnen am meisten Spaß macht und definitiv das Ziel ist, scheint es, dass Sie mehr aus den verlorenen Spielen lernen als aus denen, die Sie gewonnen haben. Dies liegt daran, dass es bestimmte Situationen erfordern kann, die nur während eines Live-Matches mit einem Gegner auftreten, den Sie nicht kennen, um Sie auf die Löcher in Ihrem Spiel aufmerksam zu machen. Die wichtigste Lernzeit für jeden Wrestler ist das kurze Treffen mit seinem Trainer direkt nach einem harten Kampf. Die Korrektur eines Fehlers erinnert sich am besten direkt nach der Situation. Nach jedem Wettkampf, egal ob Sie gewonnen oder verloren haben, ist das Wichtigste, was Sie tun können, eine To-Do-Liste mit Dingen zu erstellen, an denen Sie in Ihren nächsten Übungen arbeiten müssen, um besser zu werden. Der Wettbewerb liefert die genaueste und aktuellste Liste dessen, was Sie tun müssen, um sich zu verbessern.

Lassen Sie sich als Anfänger nicht vom Wettkampfeifer Ihres Teams ablenken. Das Schlimmste, was Sie tun können, ist sich zurückzuziehen, bis Sie bereit sind. Wenn Sie Ihre Fähigkeiten am schnellsten verbessern möchten, ist der Wettkampf ein wesentlicher Bestandteil Ihres Trainings. Turniere liefern nicht nur frische Trainingspartner, sondern steigern auch die Intensität Ihres Trainings. Wenn Sie wissen, dass Sie in einer Woche gegen Gegner antreten werden, werden Sie sich während des Trainings stärker anstrengen und versuchen, mehr aus jeder Sitzung herauszuholen. Schließlich machen Wettkämpfe der größte Spaß, den Sie im Ringensport haben werden; Je früher Sie anfangen, sie zu genießen, desto besser wird Ihre Saison! Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Wrestling beginnen, springen Sie innerhalb der ersten 2-3 Wochen in einen Wettbewerb, unabhängig von Ihrer körperlichen Verfassung oder Ihrer Wissensbasis. Egal, was bei Ihrem ersten Wettkampf passiert (ob Sie gewinnen oder verlieren), Sie werden die Bewegungen und Konditionierung anderer erfahrenerer Athleten sehen. Dieser zeigt Ihnen, was möglich ist und wie Ihr nächster Schritt aussieht.



Source by Dan Levesque

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :