Verteidigungskunst

Erkenne dich selbst, Schütze dich

Zweck der Taekwondo-Formen

/
/
/
19 Views

Sie haben gerade einen neuen Gürtel getestet … wie geht es weiter? Eine neue Form, höchstwahrscheinlich … auch bekannt als Muster, Poomse oder Hyungs. Jetzt werden Sie den Prozess der Perfektionierung Ihrer Formulare vor dem nächsten Gürteltest erneut durchlaufen. Sie fragen sich vielleicht, was ist der Zweck all dieser Formen?

Als Taekwondo-Praktizierender seit über 30 Jahren habe ich mich mit dem Zweck der Gegenstände, die wir im Unterricht üben, geschlossen. Tatsächlich habe ich ein paar volle Kreise in Bezug auf Formen gemacht. Während meiner jüngeren Zeit als Kämpfer im Wettkampfpunktstil mochte ich Formen nicht besonders. Ich habe sie geübt und ich habe es gut gemacht. Tatsächlich habe ich mich in jedem Turnier, an dem ich teilgenommen habe, wirklich gut geschlagen. Was mich wirklich interessierte, war das Sparring. Dafür habe ich gelebt.

Ich fand jeden Weg, um zu rechtfertigen, dass Formen nichts mit Sparring zu tun hatten. Zum Beispiel macht ein Boxer keine Formulare. Kickboxer machen keine Formulare. Wrestler machen keine Formen. Andere Sportarten machen keine Formen. Warum sollte ich Formularen viel Aufmerksamkeit schenken? Ich bin so logisch wie möglich. Ich werde so ziemlich alles rechtfertigen und berechnen. Es ist wahrscheinlich, warum mit einem Ingenieur-Abschluss abgeschlossen. Übrigens habe ich mich nach einem Jahr zurückgezogen.

Ich habe andere argumentieren hören, dass Boxer, Kickboxer und Wrestler Formen haben. Sie werden einfach anders gemacht. Oh, so ein trauriger Versuch, eine Ähnlichkeit zu schaffen. Hier ist meine Antwort: Diese anderen Sportarten haben Kombinationen und Übungen, genau wie wir in Taekwondo, aber sie machen immer noch keine gespeicherten Abfolgen von Techniken, die aus 15 bis 30 Schritten bestehen.

Okay, hier habe ich endlich meinen ersten Kreis geschlossen. Taekwondo ist kein Sport. Daher sollte es nicht mit anderen Sportarten verglichen werden. Ich habe zuerst in der ITF angefangen und jetzt bin ich in der WTF und immer noch … Ich betrachte unsere Praxis als eine Kunstform über Sport, unabhängig davon, wie viel Wettkampf ich gemacht habe und was unsere Akademie immer noch tut. Taekwondo hat eine Sportkomponente, tatsächlich haben die meisten Kampfkünste eine Sportkomponente. Tai Chi hat sogar Konkurrenz.

Zu diesem Zeitpunkt verstand ich, dass es nicht fair ist, das, was wir als Taekwondo-Praktizierende tun, mit Boxern zu vergleichen. Taekwondo und die meisten Kampfkünste konzentrieren sich darauf, sich von innen heraus aufzubauen. Eine Person mit großartigem Charakter werden. Eine Person, die von bestimmten Mietern lebt – Höflichkeit, Integrität, Ausdauer, Selbstbeherrschung und unbezwingbarer Geist. Kampfkünste wurden vor Tausenden von Jahren geschaffen, um Land und Kaiser zu verteidigen und um auf großen Entfernungen persönlichen Schutz zu bieten.

Die alte Geschichte zeigt Krieger, die mit auswendig gelernten Sequenzen von Technikformen trainieren. Diese Formen wurden höchstwahrscheinlich verwendet, um die Krieger geistig scharf und in Form zu halten, wenn sie alleine trainierten. Mit Formularen können Sie Angriffe mehrerer Gegner visualisieren. Stellen Sie sich vor, Sie sind vor 3000 Jahren ein Mönch, der mehrere Wochen unterwegs ist … allein. Sie brauchen ein Mittel, um sich körperlich und geistig zu entwickeln. Mithilfe von Formularen können Sie Angreifer visualisieren, während Sie sich mit explosiven Techniken verteidigen. Jedes Mal, wenn Sie eine Technik in Ihrer Form ausführen, führen Sie sie mit Kraft, Fokus und Präzision aus. Das Training entwickelt Ihre Technik aus Scherwiederholung sowie Ihren mentalen Fokus und Ihre Disziplin.

Jetzt fällt es leicht, im Wettkampf vom alten Kriegerwagen zu fallen. Ich habe Trainingspartner und Ausrüstung zum Üben. Ich muss nicht alleine mit Formen trainieren, um meine Fähigkeiten für das Sparring zu entwickeln. Auch hier habe ich begründet, warum meine Taekwondo-Formulare in den Hintergrund meines Trainings gerückt werden können.

Ah, hah !!! Es hat mich endlich getroffen. Es starrte mich während meines ersten vollen Kreises mit der Wichtigkeit von Formen an. Lassen Sie mich zunächst erklären, dass Formulare viele Vorteile haben.

1. Taekwondo-Formulare helfen Ihnen dabei, bestimmte Techniken zu stärken, indem Sie sie regelmäßig auf leistungsstarke Weise ausführen.

2. Taekwondo bildet Disziplinen für Ihren Körper, um Ihre Atmung zu kontrollieren, indem Sie bei der Ausführung von Techniken ausatmen und dazwischen einatmen.

3. Taekwondo-Formen bringen Ihrem Körper ein gutes Gleichgewicht bei, indem sie Tritte, Blöcke und Schläge mit Kraft ausführen, dann aber die richtige Haltung sowie Fuß- und Handposition beibehalten, ohne Ihre Haltung zu beeinträchtigen. Gute Technik ist in Formen von größter Bedeutung, weil sie uns in Bezug auf Koordination und Gleichgewicht am meisten herausfordert.

4. Taekwondo-Formulare bieten uns die Möglichkeit, „Ihre Tasse zu leeren“. Das Leeren Ihrer Tasse ist ein Symbol für das Leben. Es gibt nur so viel Stress und so viele Aufgaben, die Sie Ihrem Geist und Körper ermöglichen können. Forms ist eine Aktivität, mit der Sie einige der Belastungen abbauen können, die Sie mental verbrauchen. Üben Sie nach einem langen stressigen Tag 30 Minuten lang Formulare, und Sie werden die wahre Bedeutung von „Leeren Ihrer Tasse“ verstehen.

Das ist nicht der große Vorteil, den Formulare haben. Der große Vorteil geht bis zu den alten Kriegern zurück. Es ist lustig, wie die größten Vorteile die bewährten von vor langer Zeit sind. Der Vorteil ist die Visualisierung. 90% aller olympischen Athleten sind Visualisierer. 90% der erfolgreichen Geschäftsleute in diesem Land haben sich ihren Erfolg vorgestellt.

Wie erschließen Sie diese unschätzbare Qualität? Du übst! Visualisierung ist eine Kunst, die gemeistert werden kann. Wenn Sie Ihre Taekwondo-Formen auf weltliche Weise ausführen und sich nur auf Technik, Gleichgewicht und Atmung konzentrieren, fehlt Ihnen eine große Komponente. Um Ihre Fähigkeiten als leistungsstarker Visualisierer zu entwickeln, müssen Sie sich jeden Angriff vorstellen, den Sie blockieren, und jedes Ziel, das Sie treffen. Diese mentale Übung ist so kraftvoll, dass sie sich auf den Rest Ihres Lebens übertragen sollte.

Es gibt viele Bücher über das Gesetz der Anziehung, deshalb werde ich nicht darüber schreiben, aber die Prämisse dieses Gesetzes ist die Visualisierung. Wenn Unternehmer es tun, Geschäftsleute es tun, olympische Athleten es tun, alte Krieger es tun und es sie erfolgreich macht, würde ich sagen, dass es sich lohnt, es zu tun.

„Moment mal … ich bin in den Kampfkünsten zur Selbstverteidigung, nicht für einen Geschäftserfolgskurs.“ So sei es. Jeder Schritt in Ihrer Form ist eine Verteidigung oder ein Gegenangriff auf einen Angreifer. Je mehr Sie sich diese Angriffe und Ihre Verteidigung und Konter gegen sie vorstellen, desto kompetenter und natürlicher wird es sein, wenn Sie auf einen ähnlichen Angriff stoßen. Aus diesem Grund lernen Sie in Taekwondo verschiedene Formen. Jedes Formular bietet Ihnen eine bekannte Perspektive auf einen bestimmten Angriff. Je mehr Formen Sie kennen, desto mehr Werkzeuge können Sie geistig und körperlich verwenden.

2. voller Kreis, jetzt geschlossen. Ich bin mir sicher, dass ich bald einen weiteren Kreis schließen werde. Tatsächlich suche ich nach einem Grund, diese Kreise zu machen, weil es mir ermöglicht, als Taekwondoist weiter zu wachsen. Wie viele großartige Leute vor mir gesagt haben: „Wenn du nicht wächst, verrottest du.“ Es ist das Naturgesetz der Natur.

Viel Glück beim Training!



Source by Duncan Richardson

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Verteidigungskunst All Rights Reserved
Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :